AGB

§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Bestellungen von Gutscheinen oder Produkten des Webshop-Betreibers. Diese AGB ergänzen die Nutzungsbedingungen für Gäste des Floating-Studios in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Die Nutzungsbedingungen gelten jedoch nur, soweit sich aus den nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt.

(2) Die AGB sind gültig ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Änderungen der AGB behält sich der Webshop-Betreiber vor. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils auf der Website veröffentlichten AGB. Bei Änderungen muss auf diese nicht gesondert hingewiesen werden.

§ 2 Leistungsbeschreibung

(1) Die zum Erwerb angebotenen Gutscheine, die damit verbundenen Leistungen und die Produkte sind auf dem Internet-Portal des Webshop-Betreibers im Einzelnen beschrieben. Der Kunde kann Gutscheine für Dienstleistungen und Produkte über den Online-Shop des Webshop-Betreibers per Mail Bestellung erwerben.

(2) Der Kaufvertrag über die auf der Internetseite angebotenen Gutscheine und Produkte kommt mit dem Webshop-Betreiber der Website zustanden. Der Kunde kann vor der Bestellung sämtliche Angaben zum Webshop-Betreiber als seinen potentiellen Vertragspartner auf der Bestellseite aufrufen und sich über den Webshop-Betreiber informieren.

§ 3 Vertragsschluss und Vertragsabwicklung

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Webshop-Betreibers Gutscheine und Produkte auswählen und diese selbstständig per Mail bestellen.

(2) Mit Abgabe der Bestellung per Mail akzeptiert der Kunde diese Vertragsbedingungen. Der Vertragsschluss zwischen dem Webshop-Betreiber und dem Kunden kommt somit zustande.

(3) Der Webshop-Betreiber bearbeitet die Bestellung des Kunden und sendet ihm eine Empfangsbestätigung per Email zu. Die Empfangsbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden beim Webshop-Betreiber eingegangen ist und enthält eine Rechnungskopie für den Kunden. Die Original-Rechnung geht dem Kunden per Post mit seiner Bestellung zu.

§ 4 Erlebnisgutscheine/Abo`s /Einlösungmodalitäten/Verjährungsfrist

(1) Ein erworbener Gutschein berechtigt den Kunden oder eine geeignete andere Person zur Buchung und Durchführung des Floating-Erlebnisses (nachfolgend auch als "Dienstleistung" bezeichnet). Es gilt dafür die im Gutschein angegebene und beschriebene Leistung.

(2) Gutscheine sind ausschliesslich am Verkaufsstandort des Betreibers oder über dessen Webseite www.salzkeller.ch zu erwerben.

(3) Der Kunde erhält seinen Erlebnisgutschein auf dem Postweg.

(4)Zur Einlösung des Gutscheins und Bezug der Dienstleistung muss der Gutschein zum vereinbarten Termin mitgebracht und abgegeben werden. Zudem muss der Gutschein zu diesem Zeitpunkt bezahlt worden sein. Ist dies nicht der Fall, muss der Betrag vor Ort bar oder mit Karte bezahlt werden. Eine Durchführung der Dienstleistung auf Basis eines unbezahlten Gutscheins ist nicht möglich.

(5) Reguläre Gutscheine können innerhalb der auf dem Gutschein vermerkten Frist eingelöst werden. Nach Ablauf dieser Frist ist eine Verlängerung des Gutscheins mit Zustimmung des Ausstellers in Ausnahmefällen möglich. Von dieser Regel ausgenommen sind: Aktionsgutscheine (speziell gekennzeichnet mit V oder S im Gutscheincode) Diese können nicht verlängert werden!

(6) Ist keine Ablaufrist auf dem Gutschein vermerkt, können die Erlebnisgutscheine längstens 5 Jahre ab Kaufdatum eingelöst werden (Verjährungsfrist nach OR Art. 128).

(7) Der Gutschein ist nicht personengebunden und kann auf andere Personen übertragen werden. Es ist ihnen jedoch untersagt die Gutscheine in einem gewerblichen Sinne weiter zu vertreiben. Falls sie sich nicht daran halten, werden markenrechtliche Massnahmen ergriffen.

(8) Eine Barauszahlung bei Umtausch oder Rückgabe von Erlebnisgutscheinen ist nicht möglich. Sollte der Wert des Gutscheins für die vom Käufer gewünschte Dienstleistung nicht ausreichen, kann er die Differenz begleichen. Ist der Betrag des Gutscheines höher als die Dienstleistung – wird der Betrag dem Kunden als Wertgutschein ausgestellt..

(9) Bei Verlust, Diebstahl oder Missbrauch von Gutscheinen übernimmt der Webshop-Betreiber keine Haftung.

(10) Sind Gutscheine mangelhaft oder fehlerhaft ausgestellt, erfolgt eine kostenlose Nachbesserung durch den Webshop-Betreiber. Die Nachbesserung erfolgt unverzüglich nach Bekanntwerden der fehlerhaften Ausstellung. Zum Nachweis für die fehlerhafte Ausstellung ist eine Rücksendung der Gutscheine an den Webshop-Betreiber erforderlich. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Webshop-Betreiber.

(11) Alle Abonnemente der SalzKeller GmbH sind ab Kaufdatum 1 Jahr gültig.

§ 4a Wertgutscheine

Ist keine Ablaufrist auf dem Gutschein vermerkt, so können Wertgutscheine 5 Jahre lang ab Kaufdatum bei der SalzKeller GmbH eingelöst werden (Verjährungsfrist nach OR Art. 128). Sie können auf ein beliebiges float-Erlebniss angerechnet werden (siehe Preisliste). Falls der Preis des Erlebnisses höher ist als der Wert auf dem Gutschein, ist die Differenz vor Ort zu bezahlen. Wertgutscheine können nicht ausbezahlt werden und es werden auch keine Restbeträge ausbezahlt. Falls ein Restguthaben bleibt, wird dies auf dem Wertgutschein vermerkt. Der Wertgutschein ist nicht personengebunden und kann auf andere Personen übertragen werden. Es ist ihnen jedoch untersagt die Gutscheine in einem gewerblichen Sinne weiter zu vertreiben. Falls sie sich nicht daran halten, werden markenrechtliche Massnahmen ergriffen.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Die auf der Website für Gutscheine und Produkte angebotenen Preise sind bindend. Alle angegebenen Preise sind Endpreise und verstehen sich einschliesslich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2) Rabatte, Sonder- und Aktionspreise sind nicht mit anderen Rabattierungen kombinierbar (Rabatte sind nicht addierbar).

(3) Der Webshop-Betreiber berechnet alle anfallenden Kosten für Versand und Verpackung der Gutscheine und Produkte. Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angezeigt.

§ 6 Zahlung und Lieferung

(1) Die online bestellten Artikel werden durch den Kunden entweder per Postcard (E-Payment der Postfinance), Sofortzahlung oder per Bank- oder Post-Überweisung nach Erhalt der Rechnung bezahlt. (2) Die Zahlung des Kaufpreises ist, wie in der Rechnung angegeben, 20 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig.

(3) Wenn bei der Bestellung "Selbstabholung" gewählt werden kann und wird, muss der Gutschein innerhalb 20 Tagen bezahlt und/oder bezahlt und abgeholt werden. Ansonsten wird die Bestellung von SalzKeller GmbH storniert.

(4) Falls der Eingang der ausgestellten Rechnung gemahnt werden muss, fallen bei einer 2ten, sowie 3ten Mahnung je CHF 25.- Mahngebühren für den Kunden an.

(5) Die Versendung der Gutscheinkarten an die vom Kunden angegebene Adresse erfolgt in der Regel an dem Tag an dem die Bestellung eingegangen ist, soweit diese ein Werktag ist.

(6) Im Normalfall beträgt der Versand der Gutscheine per A-Post einen Werktag. Bei Paketen je nach Bestellung oder Vorgabe (A-Post oder B-Post). Die Postlaufzeiten können sich jedoch bei Streik und Fällen höherer Gewalt (z.B. schlechten Wetterbedingungen) verlängern. Schadenersatz bei verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung ist ausgeschlossen, es sei denn dem Webshop-Betreiber kann Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden.

§ 7 Widerrufsrecht

Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder – wenn ihm eine Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, bei der Bestellung einer Sache jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an: SalzKeller GmbH, Triststrasse 8, 7000 Chur, mail@salzkeller.ch / Tel. 081 868 83 30

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten vollständig erfüllt ist, d.h. insbesondere, wenn Gutscheine bereits eingelöst sind, bevor das Widerrufsrecht ausgeübt wurde. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Vom Widerruf betroffene Gutscheine können nicht mehr eingelöst werden und müssen vom Kunden entweder zurückgesandt oder vernichtet werden.

§ 8 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Der Webshop-Betreiber erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Ohne Einwilligung des Kunden wir der Webshop-Betreiber Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

(2) Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website www.float.de jederzeit über den Button "Datenschutzhinweise" abrufbar ist.

§ 9 Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die dem Webshop-Betreiber gegenüber gemacht werden, bedürfen der Schriftform, wobei auch die Übermittlung per Email zur Einhaltung der Schriftform ausreichend ist. Die gesetzlichen Regelungen zur Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts werden hierdurch nicht eingeschränkt.

§ 10 Schutz des geistigen Eigentums

(1) Unsere Produkte/Marke, geschäftliche Bezeichnung, Designs und unsere Inhalte der Website sind urheberechtlich geschützt. Reproduktionen und Nachahmungen jegelicher Art sind untersagt.

§ 11 Anwendbares Recht

(1) Die vorliegenden AGB und alle Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden unterliegen ausschliesslich dem Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Chur.

(2) Für den Fall das einzelne Bestimmungen dieser AGB nicht wirksam sein sollten, wir dadurch die Gültigkeit der anderen Punkte nicht ungültig.

© SalzKeller GmbH| Alle Rechte vorbehalten

Nutzungsbedingungen

§1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

(1) Diese Geltung gilt für das Wellness-Center SalzKeller GmbH

§2 Die Dienstleistungen

(1) Die Dienstleistungen bestehen aus Anwendungen in Salzwasserentspannungsbecken (Floating-Becken), sowie Massagen.

(2) Die Buchung einer Dienstleistung stellt eine bindende Annahme des Angebots des Anbieters dar, welche der Anbieter mit einem Buchungstermin mit Datum und Uhrzeit bestätigt. Die Buchungsbestätigung kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder per E-Mail erfolgen. Alle Dienstleistungen (Floating und Massagen) führen der Anbieter im eigenen Namen und auf eigene Rechnung aus.

(3) Sollte eine Dienstleistung zum gebuchten Termin durch Schuld des Anbieters nicht zu Stande kommen ist er berechtigt einen alternativen Termin anzubieten. Für den Ersatz von sogenannten Folgekosten (z.B. für Reise- und Unterkunftsbuchungen u.a.) kommt der Anbieter nicht auf.

(4) Die Zeitangaben hinsichtlich der Dauer der jeweiligen Dienstleistung sind reine Anwendungszeiten.

§3 float-Gutscheine/ Abo`s

(1) Die Berechtigung an der Dienstleistung kann u. a. durch einen float-Gutschein dokumentiert werden. Gutscheine, die im Online Shop oder direkt im Ladengeschäft der SalzKeller GmbH gekauft werden, können nur bei im SalzKeller mit Sitz in Chur eingelöst werden. Gutscheine aller anderen float Center aus Deutschland oder der Schweiz können nicht eingelöst werden.

(2) Ist keine Ablaufrist auf dem Gutschein vermerkt, so kann der Gutschein innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist von 5 Jahren eingelöst werden. Die Frist beginnt mit Schluss des Jahres, in dem er gekauft wurde. Preislich rabattierte Gutscheine behalten ein Jahr ihren Erlebniswert und zwei weitere Jahre ihren Geldwert. Mit Ablauf des Erlebniswertes muss der Kunde die Preisdifferenz zum Tagespreis, an dem das Erlebnis gebucht wurde, zahlen. Sollte eine Dienstleistung für welche ein Gutschein erworben wurde, nicht mehr im float-Angebot enthalten sein so hat der Kunde das Recht den Gutschein gegen eine andere Dienstleistung einzutauschen. Eine Auszahlung des Geldwertes des float-Gutscheins ist in diesem Fall jedoch auch möglich.

(3) Der float-Gutschein ist nicht personengebunden und kann auf andere Personen übertragen werden. Ein Weiterverkauf der Gutscheine ist jedoch nicht zulässig.

(4) Zur Einlösung des Gutscheins und Bezug der Dienstleistung muss der Gutschein zum vereinbarten Termin mitgebracht und abgegeben werden. Die Gutscheinnummer des Gutscheins ist für eine telefonische Buchung, Buchung per Email oder online zwingend erforderlich. Eine Durchführung der Dienstleistung auf Basis des Gutscheins ist sonst nicht möglich.

(5) Vergessene Gutscheine erfordern eine vorläufige Bezahlung des Vollpreises der Leistung vor Ort und Nachreichung des Gutscheins innerhalb einer Woche. Die Nachreichung des Gutscheins muss persönlich oder per versichertem Versand erfolgen. Das vorläufige Entgelt wird nach Erhalt des Gutscheins entweder bar oder per Überweisung zurückerstattet. Nach mehr als einer Woche können vergessene und nachgereichte Gutscheine nicht mehr erstattet werden. Die bei Buchung angegebene Gutscheinnummer reicht nicht als Ersatz für einen vergessenen oder verlorenen Gutschein.

(6) Die Gutscheine können nicht für ein anderes Erlebnis (Floating oder verschiedene Massageformen) umgetauscht werden.

(7) Gutscheine für Dienstleistungen können in den Betriebsräumen des Anbieters erworben oder per Internet bestellt werden. Der Gutschein wird nach Eingang der Bestellung per einfacher Post an die vom Käufer angegebene Adresse gemeinsam mit einer Rechnung versandt. Anfallende Versandkosten trägt der Käufer. Solange kein Buchungseingang vermerkt wurde, besteht für den Anbieter keine Verpflichtung zur Durchführung der Dienstleistung. Für Bestellungen über das Internet unter der Seite www.salzkeller.ch gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Erwerb von Gutscheinen, die im Internet abgerufen werden können.

(8) Bei Verlust, Diebstahl oder Missbrauch von Gutscheinen übernimmt der Anbieter keine Haftung. Verlorene Gutscheine können auch mit der vorgelegten Originalrechnung oder sonstigen Belegen nicht ersetzt werden.

(9) Alle Abonnemente der SalzKeller GmbH sind ab Kaufdatum 1 Jahr gültig.

§4 Preise

Alle Preise sind Endverbraucherpreise in Chf inkl. der jeweils gültigen Umsatzsteuer. Es gelten die Preise der zum Zeitpunkt der Bestellung aktuell gültigen Preisliste. Der Kaufpreis wird sofort fällig.

§5 Änderungen der Dienstleistung

(1) Der Inhalt und die Beschreibung (Leistungsumfang) der Dienstleistungen ist den float-Broschüren bzw. auf der float-Website zu entnehmen. Der Inhalt der Dienstleistung kann jedoch geringfügigen Änderungen unterliegen. Einen Anspruch auf Entschädigung hat der Kunde nicht. Die genaue Beschreibung der jeweiligen Dienstleistung kann telefonisch beim Anbieter erfragt werden.

(2) Sollte eine Dienstleistung für welche ein Gutschein erworben wurde, nicht mehr im float-Angebot enthalten sein so hat der Kunde das Recht den Gutschein für eine andere Dienstleistung auszutauschen. Eine Auszahlung des Geldwertes des float-Gutscheins ist in diesem Fall ebenfalls möglich.

§6 Verfügbarkeit, Verspätung, Nichterscheinen, Ausfall von Dienstleistungen

(1) Sollte die gebuchte Leistung am vereinbarten Termin durch die Schuld des Anbieters nicht erbracht werden können ist er berechtigt einen alternativen Termin anzubieten. Erscheint der Kunde nicht pünktlich zum vereinbarten Termin (Verspätung), ist der Anbieter berechtigt, die Leistung entsprechend zeitlich zu kürzen. Eine Reduzierung des Buchungspreises ist in diesem Fall nicht möglich, auch wenn die Leistung nur zeitlich verkürzt erbracht wurde. Erscheint der Kunde überhaupt nicht zum vereinbarten Termin werden dem Kunden als Ausfallhonorar (Floats 100 chf), (Float-Massagekombi 150 chf) in Rechnung gestellt. Sagte der Kunde den Termin weniger als 24h vor Terminbeginn ab, werden dem Kunden ebenfalls eine Stornogebühr (Floats 100 chf), (Float-Massagekombi 150 chf) verrechnet für den betrieblichen Aufwand. Dies geschieht durch Stellung einer Rechnung oder Einlösung eines gültigen Gutscheines des Kunden.

(2) Die Teilnahme an den Dienstleistungen hängt teilweise von ihrer Verfügbarkeit ab. Die Floating- Dienstleistung ist grundsätzlich während der normalen Öffnungszeiten buchbar. Verschiedene Massageleistungen sind nur jeweils buchbar, wenn der entsprechende Dienstleister (Masseur) verfügbar ist. Der Teilnehmer an einer Dienstleistung hat keinen Anspruch auf die Durchführung der Dienstleistung durch einen bestimmten Partner zu jedem Zeitpunkt. Die Verfügbarkeit der unterschiedlichen Massagedienstleistungen ist telefonisch für den Teilnehmer abfragbar.

(3) Sofern bei einer Dienstleistung die Beteiligung einer bestimmten Person zum Inhalt der Beschreibung gehört (bestimmte Massageformen) und diese Person am Tag der Teilnahme an der Dienstleistungen nicht zur Verfügung steht, ist die SalzKeller GmbH berechtigt, einen gleichwertigen Ersatz für die Durchführung der Dienstleistung zu stellen.

§7 Haftung für Mängel / Schadenersatz

(1) Bei Nutzung der Dienstleistung “Floating“ (Salzwasserentspannungsbecken) verpflichtet sich der Kunde die Nutzungsbedingungen des Anbieters (“Informationsblatt zur Floating-Session“) anzuerkennen und deren Kenntnisnahme und Anerkennung durch seine Unterschrift zu bestätigen. Ohne eine Anerkennung der Nutzungsbestimmungen ist eine Teilnahme an der Dienstleistung “Floating“ nicht möglich.

(2) Der Anbieter haftet für Mängel der Dienstleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Partner (Masseure) sind nicht befugt, Ansprüche im Namen des Anbieters anzuerkennen. Garantien im Rechtssinne werden durch den Anbieter nicht gewährt.

(3) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalspflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(4) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die SalzKeller GmbH nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(5) Die Einschränkungen der Abs 3 und 4 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(6) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§8 Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarungentsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken.

§9. Schlussbestimmungen

(1) Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

(2) Vertragssprache ist deutsch.

(3) Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

© SalzKeller GmbH| Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzerklärung

Die Kundendaten, die im Salzkeller hinterlegt werden, dienen ausschliesslich der direkten Kommunikation zwischen den Mitarbeitern des Salzkellers und dessen Kunden. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Als Kunde bin ich jedoch einverstanden, dass administrative Anliegen wie z.B. Terminverschiebungen oder persönliche Fragen bezgl.. unserer Anwendungen mit unverschlüsselter Email- oder Telefon-Kommunikation erfolgen, sowie dass allfällige Rechnungskopien, Online-Gutscheine etc. an meine Email-Adresse geschickt werden können.

§ 1. Zur Nutzung der Websites der Salzkeller GmbH

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Websites (salzkeller.ch und magnesiumöl.ch) sowie der darauf angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Die vorliegende Datenschutzerklärung informiert Sie über die Erhebung personenbezogener Daten während Ihres Besuchs auf eine dieser Websites. Mit der Nutzung einer dieser Websites erklären Sie sich mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäss der vorliegenden Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Erhebung und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschehen unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Gesetze und Anforderungen. Im Übrigen lehnt die Salzkeller GmbH jegliche Haftung bei der Nutzung dieser Websites ab.

§ 2. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Mit dem Aufruf unserer Websites (salzkeller.ch und magnesiumöl.ch) werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können (1) die verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Website, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebsites, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Website, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Infrastruktur dienen.

Diese Daten und Informationen werden benötigt, um (1) die Inhalte unserer Website korrekt darzustellen, (2) die Inhalte unserer Website zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Infrastruktur und der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie um (4) im Falle eines Cyberangriffes den Strafverfolgungsbehörden die notwendigen Informationen bereitzustellen.

Weiter kann unser Unternehmen diese Daten und Informationen einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel auswerten, den Datenschutz und die Datensicherheit ihrer IT-Infrastruktur zu erhöhen. Die erhobenen Daten und Informationen werden nur zu den eben erwähnten Zwecken bearbeitet und werden anschliessend gelöscht.

§ 3. Links anderer Websites

Die oben genannten Websites können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Die Salzkeller GmbH hat keinen Einfluss auf diese Websites, deren Inhalte, Angebote oder Verfügbarkeit oder die dort geltenden Datenschutzerklärungen und -bestimmungen. Sie lehnt daher jegliche Haftung ab.

§ 4. Cookies und weitere Serviceangebote

Unser Unternehmen kann auf seinen Websites Cookies verwenden. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, eine eindeutige Kennung des Cookies, welche Websites und Server einem konkreten Internetbrowser zuordnet. Ein bestimmter Internetbrowser kann über diese eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Solche Informationen über die Nutzung dieser Websites (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) können z.B. im Falle von Google Analytics an Server im Ausland übertragen und dort gespeichert werden. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich einverstanden mit der Übertragung dieser Daten.

Unser Unternehmen kann weitere Serviceangebote von Drittanbietern nutzen, um deren Inhalte und Services wie z.B. Videos oder Beiträge in die Websites einzubinden. Eine entsprechende Einbindung setzt immer voraus, dass diese Drittanbieter die IP-Adresse und weitere Informationen der Besucher dieser Websites erfassen und verarbeiten können. Mit der Nutzung unserer Websites erklären Sie sich damit einverstanden.

§ 5. Änderungen

Die Salzkeller GmbH kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung.

Chur, den 31. August 2023

© SalzKeller GmbH| Alle Rechte vorbehalten